Angebote zu "Östlichen" (12 Treffer)

Die mittelalterlichen Kirchen in der nördlichen...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Kerngebiet der Uckermark, das ungefähr den Altkreisen Angermünde und Prenzlau entspricht, siedelten einst die slawischen Ukranen. In diesem Raum zwischen Strasburg im Norden und Kloster Chorin im Süden befinden sich noch heute an die 150 mittelalterliche Kirchen und Kapellen. Ihr Spektrum reicht von der bescheidenen Dorfkirche aus Feldstein bis hin zur prächtigen Kloster- oder Stadtpfarrkirche im repräsentativen Backstein. Die vorliegende Arbeit untersucht sämtliche vorhandenen bzw. nachweisbaren Bauten der Region und präsentiert ihre mittelalterliche Ausstattung. Dabei zeigt sich ein interessantes historisches Panorama dieser Kulturlandschaft. Religiöse Entwicklungen werden ebenso sichtbar wie wirtschaftliche Konjunkturphasen. Zudem konnte aufgrund zahlreicher dendrochronologischer Befunde ein gesichertes zeitliches Gerüst für den Kirchenbau des 13. Jahrhunderts gewonnen werden. Vor allem aber erfolgte zum ersten Mal seit fast hundert Jahren eine komplette Bestandsaufnahme der mittelalterlichen Architektur und Ausstattung, bei der zahlreiche neueste Erkenntnisse eingearbeitet werden konnten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die mittelalterlichen Kirchen in der nördlichen...
40,00 €
Reduziert
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(40,00 € / in stock)

Die mittelalterlichen Kirchen in der nördlichen und östlichen Uckermark:Geschichte - Architektur - Ausstattung Matthias Friske

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Uckermark
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Nordosten der Mark Brandenburg, nicht weit von Berlin entfernt und doch ganz weit weg vom hektischen Großstadtleben, liegt einer der größten Landkreise Deutschlands - die Uckermark. Ihr Gesicht verdankt die Uckermark riesigen Gletschern, die sich während der letzten Eiszeit vor rund 15.000 Jahren über das Land wälzten. Sanfte Hügel, gewaltige Findlinge, dichte Wälder und weite Offenlandschaften, über 500 Seen prägen die ursprüngliche Landschaft. Großstein- und Hügelgräber, Felder, Weiden und historische Pflasterstraßen. Die Spuren menschlicher Besiedlung reichen zurück bis in die Jungsteinzeit. Drei Nationale Naturlandschaften - der Nationalpark Unteres Odertal, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Naturpark Uckermärkische Seen - schützen mehr als die Hälfte des landschaftlichen Erbes der Uckermark. Architektur, Kunst und Kultur sind in der Uckermark eng mit der Landschaftsgeschichte verwoben. Kirchen, Gehöfte und Großsteingräber wurden seit jeher aus den Ablagerungen der Gletscher errichtet. Aus Feldsteinen erbaut wurden auch Schlösser, Gutshöfe und Herrenhäuser. Fast nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele davon auf so engem Raum. Zu den wichtigsten Städten des Landkreises gehören Angermünde (mit seinen kleinen, engen Gassen), Prenzlau (mit seinen weithin sichtbaren Türmen der St. Marien Kirche), Templin (mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer) und Schwedt/Oder (mit der nahegelegenen reizvollen Flussniederung des unteren Odertals). Lernen Sie die Uckermark auf einer Fahrradtour zwischen einer sich überwiegend eben präsentierenden Landschaft und teilweise unebenem Terrain kennen. Zu den wichtigsten in der Karte enthaltenen Fernradwegen gehören der Radfernweg Berlin-Usedom, auf welchem Sie die Uckermark relativ zentral durchqueren können. Auf dem Oder-Neiße-Radweg passieren Sie den Landkreis am östlichen Rand an der Grenze zu Polen, auf der Tour Brandenburg im Südwesten. Zu den schönsten Regionalen Wegen gehören die Gutsherrenradtour, der Radweg ´´Spur der Steine´´ sowie der Uckermärkischer Radrundweg, der auf 260 Kilometern die Vielfalt der Uckermark in Natur und Kultur erlebbar macht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Naturpark Uckermärkische Seen West, Naturpark U...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Naturpark Uckermärkische Seen befindet sich im Norden des Landes Brandenburg und wird auf zwei Freizeitkarten der LGB im Maßstab 1 : 50 000 vollständig dargestellt. Die Karte ´´Naturpark Uckermärkische Seen West´´ bildet dabei den größeren Teil dieses Gebietes ab und zeigt auch weite Teile des Naturparks Feldberger Seenlandschaft. Mit den Orten Lychen, Fürstenberg/Havel, Himmelpfort, Templin, Gransee und Zehdenick sind auf der ´´West-Karte´´ einige besonders sehenswerte Orte dargestellt, von Templin und Zehdenick gibt es auf der Kartenrückseite zudem Stadtpläne. Im Detail findet der Nutzer viele verborgene Geheimtipps, wie z. B. das Weihnachtspostamt in Himmelpfort oder das ´´Kirchlein im Grünen´´ in Alt-Placht. Auf der in der Karte eingetragenen Fahrrad-Draisinen-Strecke kann man von Fürstenberg/Havel über Lychen bis Templin und zurück fahren. Die Freizeitkarte ´´Naturpark Uckermärkische Seen Ost / Uckerseen´´ bildet mit etwa 5 cm Überlappungsbereich den Anschluss an die ´´West-Karte´´ und zeigt neben dem östlichen Teil des Naturparks das Gebiet um die Uckerseen und die Kreisstadt Prenzlau bis nach Angermünde. Auf dieser Karte sind z. B. auch die Orte Boitzenburg und Kröchlendorff mit ihren sehenswerten Schlössern dargestellt. Von Prenzlau befindet sich auf der Rückseite ein Stadtplan. Die Rückseite der Karte hält neben den Stadtplänen einige Informationen über die Naturparks und die dargestellte Region, ausgewählte Wanderempfehlungen und einen Nahverkehrsplan bereit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Naturpark Uckermärkische Seen West 1 : 50 000
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Naturpark Uckermärkische Seen befindet sich im Norden des Landes Brandenburg und wird auf zwei Freizeitkarten der LGB im Maßstab 1 : 50 000 vollständig dargestellt. Die Karte ´´Naturpark Uckermärkische Seen West´´ bildet dabei den größeren Teil dieses Gebietes ab und zeigt auch weite Teile des Naturparks Feldberger Seenlandschaft. Mit den Orten Lychen, Fürstenberg/Havel, Himmelpfort, Templin, Gransee und Zehdenick sind auf der ´´West-Karte´´ einige besonders sehenswerte Orte dargestellt, von Templin und Zehdenick gibt es auf der Kartenrückseite zudem Stadtpläne. Im Detail findet der Nutzer viele verborgene Geheimtipps, wie z. B. das Weihnachtspostamt in Himmelpfort oder das ´´Kirchlein im Grünen´´ in Alt-Placht. Auf der in der Karte eingetragenen Fahrrad-Draisinen-Strecke kann man von Fürstenberg/Havel über Lychen bis Templin und zurück fahren. Die Freizeitkarte ´´Naturpark Uckermärkische Seen Ost / Uckerseen´´ bildet mit etwa 5 cm Überlappungsbereich den Anschluss an die ´´West-Karte´´ und zeigt neben dem östlichen Teil des Naturparks das Gebiet um die Uckerseen und die Kreisstadt Prenzlau bis nach Angermünde. Auf dieser Karte sind z. B. auch die Orte Boitzenburg und Kröchlendorff mit ihren sehenswerten Schlössern dargestellt. Von Prenzlau befindet sich auf der Rückseite ein Stadtplan. Die Rückseite der Karte hält neben den Stadtplänen einige Informationen über die Naturparks und die dargestellte Region, ausgewählte Wanderempfehlungen und einen Nahverkehrsplan bereit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Topographische Freizeitkarte Brandenburg Naturp...
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Naturpark Uckermärkische Seen befindet sich im Norden des Landes Brandenburg und wird auf zwei Freizeitkarten der LGB im Maßstab 1 : 50 000 vollständig dargestellt. Die Karte ´´Naturpark Uckermärkische Seen West´´ bildet dabei den größeren Teil dieses Gebietes ab und zeigt auch weite Teile des Naturparks Feldberger Seenlandschaft. Mit den Orten Lychen, Fürstenberg/Havel, Himmelpfort, Templin, Gransee und Zehdenick sind auf der ´´West-Karte´´ einige besonders sehenswerte Orte dargestellt, von Templin und Zehdenick gibt es auf der Kartenrückseite zudem Stadtpläne. Im Detail findet der Nutzer viele verborgene Geheimtipps, wie z. B. das Weihnachtspostamt in Himmelpfort oder das ´´Kirchlein im Grünen´´ in Alt-Placht. Auf der in der Karte eingetragenen Fahrrad-Draisinen-Strecke kann man von Fürstenberg/Havel über Lychen bis Templin und zurück fahren. Die Freizeitkarte ´´Naturpark Uckermärkische Seen Ost / Uckerseen´´ bildet mit etwa 5 cm Überlappungsbereich den Anschluss an die ´´West-Karte´´ und zeigt neben dem östlichen Teil des Naturparks das Gebiet um die Uckerseen und die Kreisstadt Prenzlau bis nach Angermünde. Auf dieser Karte sind z. B. auch die Orte Boitzenburg und Kröchlendorff mit ihren sehenswerten Schlössern dargestellt. Von Prenzlau befindet sich auf der Rückseite ein Stadtplan. Die Rückseite der Karte hält neben den Stadtplänen einige Informationen über die Naturparks und die dargestellte Region, ausgewählte Wanderempfehlungen und einen Nahverkehrsplan bereit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
PublicPress Radwanderkarte Schorfheide, Naturpa...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das dünn besiedelte, wald- und seenreiche Gebiet nördlich von Berlin ist ´´erradelnswert´´. Sechs Fernradwege führen neben zahlreichen regionalen durch den Naturpark Barnim und das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin bis zum Naturpark Uckermärkische Seen. Direkt vor den Toren Berlins kann man so fast unberührte Natur erfahren. Wo sich Zwischenstopps zur Besichtigung oder Einkehr lohnen, ist auf der Rückseite der Radwanderkarte vermerkt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
IN THE MIDDLE OF NÜSCHT
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste alternative Reiseführer, ein Entschleunigungsbuch, das euch zu den kleinen Paradiesen einer vergessenen Region zwischen Berlin, Hamburg und Leipzig führt. Am Tag ist fast nüscht los, in der Nacht ist es eine der dunkelsten Regionen Deutschlands, die Natur fasziniert, die Elbe reißt alle überflüssigen Gedanken mit. In der östlichen Altmark seid ihr in the Middle of Nüscht, aber die Region wird euch begeistern. Wer schon zu oft in der Uckermark war und das Wendland nicht mehr sehen kann, muss in die Altmark. Und falls euch in the Middle of Nüscht doch irgendwann langweilig werden sollte: Wir haben die besten Kulturtipps gesammelt, das leckerste Essen getestet, die freundlichsten Menschen besucht. Kommt mit! Vollständig bebildert und vierfarbig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
In the Middle of Nüscht (eBook, ePUB)
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste alternative Reiseführer, ein Entschleunigungsbuch, das euch zu den kleinen Paradiesen einer vergessenen Region zwischen Berlin, Hamburg und Leipzig führt. Am Tag ist fast nüscht los, in der Nacht ist es eine der dunkelsten Regionen Deutschlands, die Natur fasziniert, die Elbe reißt alle überflüssigen Gedanken mit. In der östlichen Altmark seid ihr in the Middle of Nüscht, aber die Region wird euch begeistern. Wer schon zu oft in der Uckermark war und das Wendland nicht mehr sehen kann, muss in die Altmark. Und falls euch in the Middle of Nüscht doch irgendwann langweilig werden sollte: Wir haben die besten Kulturtipps gesammelt, das leckerste Essen getestet, die freundlichsten Menschen besucht. Kommt mit! Vollständig bebildert und vierfarbig.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot