Angebote zu "Besonderen" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Oder-Neiße-Radweg 02. Von Frankfurt an der Oder...
Aktuell
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Destination: - 364 km von der Odermetropole Frankfurt zur Sonneninsel Usedom - durch das Barnimer Land, die Uckermark und Vorpommern. - Routenführung durch den abgeschiedenen Oderbruch, durch die Flussauen im Nationalpark Unteres Odertal (einziger Auen-Nationalpark in Deutschland), durch den Naturpark Stettiner Haff bis an die Ostsee. - Durch stolze Hansestädte wie Ueckermünde und Anklam. - Grandioser Tourenabschluss sind die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auf Usedom mit ihrer ganz besonderen Architektur. - Meist auf Radwegen und ruhigen Landstraßen, großteils in Flussnähe, große Vielfalt an Fauna und Flora. Kurzinfo zum Produkt: - Das sportliche Highlight: In der hügeligen Uckermark zwischen Gartz und Löcknitz erwarten den Radler etliche Höhenmeter (Etappe 4). - Das Familien-Highlight: Zahlreiche Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung im Nationalpark Unteres Odertal; der Badespaß am Ostseestrand zum Tourenende. - Das Genuss-Highlight: Das Café im Verladeturm des historischen Hafens in Groß Neuendorf bietet einen besonderen architektonischen Rahmen. - Das persönliche Highlight: Etappe 3 zwischen Stolpe und Gartz - durch den einzigen Flussauen-Nationalpark im Unteren Odertal. - Das Kultur-Highlight:Museen zu Ehren Otto Lilienthals in Anklam und Heinrich von Kleists in Frankfurt/Oder.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Inselparadies am glasklaren Wurlsee - Landhaush...
189,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Seehotel Lindenhof in Lychen Bei einem Aufenthalt im Seehotel Lindenhof steht Erholung und Natur im Mittelpunkt. Das komfortable Haus befindet sich mitten auf einer Halbinsel im Wurlsee, am Rande der brandenburgischen Stadt Lychen. Bei Ihrem Aufenthalt schlafen Sie im gemütlichen Apartment mit getrenntem Schlaf- und Wohnzimmer und eigenem Bad. Die Ausstattung ist im gemütlichen Landhausstil gehalten. Jeden Morgen genießen Sie ein leckeres Frühstück vom Buffet. Später öffnet dann das Tilia-Restaurant mit Seeblick seine Türen. Hier wird eine bunte Mischung von Haute Cuisine bis deftiger Hausmannskost serviert. Für eine erholsame Auszeit haben Sie Zugang zur hauseigenen Sauna. Diese befindet sich im ehemaligen Gartenhaus im hinteren Teil der Halbinsel, sodass Sie völlig ungestört saunieren können. Wer im Anschluss einen besonderen Frischekick möchte, kann im Anschluss direkt in den See springen. Auch Massagen und Beautybehandlungen werden angeboten und können nach vorheriger Terminabsprache gebucht werden (gegen Gebühr). Urlaub am See in der Uckermark Die kleine Stadt Lychen in der Uckermark ist ein anerkannter Erholungsort mit hervorragender Lage im Naturpark Uckermärkische Seen. Ganze 7 Seen umrahmen die Kleinstadt und machen sie so zum idealen Urlaubsziel für Erholungssuchende. Die Freizeitaktivitäten zu Wasser und Land sind vielfältig. Egal ob Angeln, Bootfahren oder Baden; Wandern, Fahrradfahren oder Reiten - die brandenburgische Region bietet mit seiner traumhaften Naturidylle die perfekten Voraussetzungen. Von Lychen aus erreichen Sie auch schnell zahlreiche beliebte Ausflugsziele der Region. Annenwalde ist zum Beispiel ein Zentrum der Glasherstellung und mit dem Auto in nur 15 Minuten zu erreichen. In der neuen Glashütte können Sie hier zauberhafte Glaskunstwerke bewundern. Wer sich für Geschichte und Autos interessiert wird in Füstenau fündig. Hier befindet sich das Fahrzeug- und Technikmuseum, das alles ausstellt, was auf Rädern durch die DDR fuhr. Bei kälterem Wetter ist die NaturTherme Templin (etwa 30 Autominuten) ideal zum Aufwärmen und Erholen.

Anbieter: Animod
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Inselparadies am glasklaren Wurlsee - Landhaush...
249,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Seehotel Lindenhof in Lychen Bei einem Aufenthalt im Seehotel Lindenhof steht Erholung und Natur im Mittelpunkt. Das komfortable Haus befindet sich mitten auf einer Halbinsel im Wurlsee, am Rande der brandenburgischen Stadt Lychen. Bei Ihrem Aufenthalt schlafen Sie im gemütlichen Apartment mit getrenntem Schlaf- und Wohnzimmer und eigenem Bad. Die Ausstattung ist im gemütlichen Landhausstil gehalten. Jeden Morgen genießen Sie ein leckeres Frühstück vom Buffet. Später öffnet dann das Tilia-Restaurant mit Seeblick seine Türen. Hier wird eine bunte Mischung von Haute Cuisine bis deftiger Hausmannskost serviert. Für eine erholsame Auszeit haben Sie Zugang zur hauseigenen Sauna. Diese befindet sich im ehemaligen Gartenhaus im hinteren Teil der Halbinsel, sodass Sie völlig ungestört saunieren können. Wer im Anschluss einen besonderen Frischekick möchte, kann im Anschluss direkt in den See springen. Auch Massagen und Beautybehandlungen werden angeboten und können nach vorheriger Terminabsprache gebucht werden (gegen Gebühr). Urlaub am See in der Uckermark Die kleine Stadt Lychen in der Uckermark ist ein anerkannter Erholungsort mit hervorragender Lage im Naturpark Uckermärkische Seen. Ganze 7 Seen umrahmen die Kleinstadt und machen sie so zum idealen Urlaubsziel für Erholungssuchende. Die Freizeitaktivitäten zu Wasser und Land sind vielfältig. Egal ob Angeln, Bootfahren oder Baden; Wandern, Fahrradfahren oder Reiten - die brandenburgische Region bietet mit seiner traumhaften Naturidylle die perfekten Voraussetzungen. Von Lychen aus erreichen Sie auch schnell zahlreiche beliebte Ausflugsziele der Region. Annenwalde ist zum Beispiel ein Zentrum der Glasherstellung und mit dem Auto in nur 15 Minuten zu erreichen. In der neuen Glashütte können Sie hier zauberhafte Glaskunstwerke bewundern. Wer sich für Geschichte und Autos interessiert wird in Füstenau fündig. Hier befindet sich das Fahrzeug- und Technikmuseum, das alles ausstellt, was auf Rädern durch die DDR fuhr. Bei kälterem Wetter ist die NaturTherme Templin (etwa 30 Autominuten) ideal zum Aufwärmen und Erholen.

Anbieter: Animod
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Oder-Neiße-Radweg 02. Von Frankfurt an der Oder...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- 364 km von der Odermetropole Frankfurt zur Sonneninsel Usedom - durch das Barnimer Land, die Uckermark und Vorpommern.- Routenführung durch den abgeschiedenen Oderbruch, durch die Flussauen im Nationalpark Unteres Odertal (einziger Auen-Nationalpark in Deutschland), durch den Naturpark Stettiner Haff bis an die Ostsee.- Durch stolze Hansestädte wie Ueckermünde und Anklam.- Grandioser Tourenabschluss sind die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auf Usedom mit ihrer ganz besonderen Architektur.- Meist auf Radwegen und ruhigen Landstraßen, großteils in Flussnähe, große Vielfalt an Fauna und Flora.Kurzinfo zum Produkt:- Das sportliche Highlight: In der hügeligen Uckermark zwischen Gartz und Löcknitz erwarten den Radler etliche Höhenmeter (Etappe 4).- Das Familien-Highlight: Zahlreiche Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung im Nationalpark Unteres Odertal; der Badespaß am Ostseestrand zum Tourenende.- Das Genuss-Highlight: Das Café im Verladeturm des historischen Hafens in Groß Neuendorf bietet einen besonderen architektonischen Rahmen.- Das persönliche Highlight: Etappe 3 zwischen Stolpe und Gartz - durch den einzigen Flussauen-Nationalpark im Unteren Odertal.- Das Kultur-Highlight:Museen zu Ehren Otto Lilienthals in Anklam und Heinrich von Kleists in Frankfurt/Oder.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Oder-Neiße-Radweg 02. Von Frankfurt an der Oder...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- 364 km von der Odermetropole Frankfurt zur Sonneninsel Usedom - durch das Barnimer Land, die Uckermark und Vorpommern.- Routenführung durch den abgeschiedenen Oderbruch, durch die Flussauen im Nationalpark Unteres Odertal (einziger Auen-Nationalpark in Deutschland), durch den Naturpark Stettiner Haff bis an die Ostsee.- Durch stolze Hansestädte wie Ueckermünde und Anklam.- Grandioser Tourenabschluss sind die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auf Usedom mit ihrer ganz besonderen Architektur.- Meist auf Radwegen und ruhigen Landstraßen, großteils in Flussnähe, große Vielfalt an Fauna und Flora.Kurzinfo zum Produkt:- Das sportliche Highlight: In der hügeligen Uckermark zwischen Gartz und Löcknitz erwarten den Radler etliche Höhenmeter (Etappe 4).- Das Familien-Highlight: Zahlreiche Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung im Nationalpark Unteres Odertal; der Badespaß am Ostseestrand zum Tourenende.- Das Genuss-Highlight: Das Café im Verladeturm des historischen Hafens in Groß Neuendorf bietet einen besonderen architektonischen Rahmen.- Das persönliche Highlight: Etappe 3 zwischen Stolpe und Gartz - durch den einzigen Flussauen-Nationalpark im Unteren Odertal.- Das Kultur-Highlight:Museen zu Ehren Otto Lilienthals in Anklam und Heinrich von Kleists in Frankfurt/Oder.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Lampion!
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Wernigerode geboren, in Berlin entfaltet, durch den Osten getingelt, in der Uckermark angekommen. Buchhändler, Bandgitarrist, Bockwurstverkäufer, Bananensortierer, Kneipenwirt. Aber vor allem ein Leben als Puppenspieler prägt die eigenwilligen Geschichten, Anekdoten und Gedichte aus der Feder des Flaneurs Klaus Breuing, Jahrgang 1951.Ob es die gemeinsamen Auftritte mit einem Mäusezirkus und einen Show-Elefanten sind oder die Bekanntschaft mit dem Gas-Ableser von Curd Jürgens oder mit Frau Noack, dem Treppenhaus-Faktotum seines Ost-Berliner Hinterhausquartiers - Breuings kurzweilige Anekdoten überzeugen durch genaue Beobachtung, farbige Sprache und vor allem mit leisem, bisweilen drastischem Humor.Das Doppelporträt "Die geschenkte Hand", in dem er zusammen mit seinem Zunftbruder Volkmar Funke zu Worte kommt, erzählt nicht nur von einem Bühnenbrand, der Schlampampergrünebohne-Hexe und einem vergessenen Wolf, sondern geht auch der Tradition und Eigensinnigkeit des Puppentheaters und seiner besonderen Geschichte im Osten Deutschlands nach.Charakter, Durst, und Sehnsucht sind Antriebe seiner Poesie. Nach 40 Jahren Bühnenkarriere fordern nun die Gedichte und Geschichten des Puppenspieler Klaus Breuing ihr Recht auf Gehör. Eine Lektüre, die sich lohnt - pralle Seiten aus prallen Zeiten!

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Lampion!
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Wernigerode geboren, in Berlin entfaltet, durch den Osten getingelt, in der Uckermark angekommen. Buchhändler, Bandgitarrist, Bockwurstverkäufer, Bananensortierer, Kneipenwirt. Aber vor allem ein Leben als Puppenspieler prägt die eigenwilligen Geschichten, Anekdoten und Gedichte aus der Feder des Flaneurs Klaus Breuing, Jahrgang 1951.Ob es die gemeinsamen Auftritte mit einem Mäusezirkus und einen Show-Elefanten sind oder die Bekanntschaft mit dem Gas-Ableser von Curd Jürgens oder mit Frau Noack, dem Treppenhaus-Faktotum seines Ost-Berliner Hinterhausquartiers - Breuings kurzweilige Anekdoten überzeugen durch genaue Beobachtung, farbige Sprache und vor allem mit leisem, bisweilen drastischem Humor.Das Doppelporträt "Die geschenkte Hand", in dem er zusammen mit seinem Zunftbruder Volkmar Funke zu Worte kommt, erzählt nicht nur von einem Bühnenbrand, der Schlampampergrünebohne-Hexe und einem vergessenen Wolf, sondern geht auch der Tradition und Eigensinnigkeit des Puppentheaters und seiner besonderen Geschichte im Osten Deutschlands nach.Charakter, Durst, und Sehnsucht sind Antriebe seiner Poesie. Nach 40 Jahren Bühnenkarriere fordern nun die Gedichte und Geschichten des Puppenspieler Klaus Breuing ihr Recht auf Gehör. Eine Lektüre, die sich lohnt - pralle Seiten aus prallen Zeiten!

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Lampion!
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Wernigerode geboren, in Berlin entfaltet, durch den Osten getingelt, in der Uckermark angekommen. Buchhändler, Bandgitarrist, Bockwurstverkäufer, Bananensortierer, Kneipenwirt. Aber vor allem ein Leben als Puppenspieler prägt die eigenwilligen Geschichten, Anekdoten und Gedichte aus der Feder des Flaneurs Klaus Breuing, Jahrgang 1951.Ob es die gemeinsamen Auftritte mit einem Mäusezirkus und einen Show-Elefanten sind oder die Bekanntschaft mit dem Gas-Ableser von Curd Jürgens oder mit Frau Noack, dem Treppenhaus-Faktotum seines Ost-Berliner Hinterhausquartiers - Breuings kurzweilige Anekdoten überzeugen durch genaue Beobachtung, farbige Sprache und vor allem mit leisem, bisweilen drastischem Humor.Das Doppelporträt "Die geschenkte Hand", in dem er zusammen mit seinem Zunftbruder Volkmar Funke zu Worte kommt, erzählt nicht nur von einem Bühnenbrand, der Schlampampergrünebohne-Hexe und einem vergessenen Wolf, sondern geht auch der Tradition und Eigensinnigkeit des Puppentheaters und seiner besonderen Geschichte im Osten Deutschlands nach.Charakter, Durst, und Sehnsucht sind Antriebe seiner Poesie. Nach 40 Jahren Bühnenkarriere fordern nun die Gedichte und Geschichten des Puppenspieler Klaus Breuing ihr Recht auf Gehör. Eine Lektüre, die sich lohnt - pralle Seiten aus prallen Zeiten!

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Das sog. Hugenottenhaus in Hammelspring /Uckermark
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Einwanderung der Réfugiés im ausgehenden 17. Jh. bildet einen Höhepunkt in der Kolonisationsgeschichte Brandenburgs. Die Auswirkungen sind nachhaltig und noch heute erlebbar: Übliche Redewendungen, wie z. B. die Boulette oder der Muckefuck, haben ihren Platz im deutschen Sprachgebrauch gefunden. Zahlreiche Bauwerke, für Hugenotten errichtet, prägen unser Stadtbild. Wie jedoch sieht es in den Dörfern aus? Lässt sich auch hier die Peuplierungspolitik des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm und seiner Nachfolger ablesen? Gibt es auf dem Lande architektonische Zeitzeugen, an denen sich eventuell eine Einflussnahme der französisch-reformierten Glaubensflüchtlinge auf die Bauweise des Hauses ablesen lässt? Auf Grundlage einer umfassenden Bau- und Hausforschung am sog. Hugenottenhaus in Hammelspring, Uckermark, versucht die Autorin Martina Reichelt, Antworten zu geben. Im Vergleich mit anderen Hugenottenhäusern gelingt ihr der Spagat zwischen typologischer Zuordnung des Fachwerkhauses in die Hauslandschaft der Region und der Feststellung der historischen Entwicklung im Allgemeinen sowie der Bewohner im Besonderen.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
KOMPASS Fahrradführer Oder-Neiße-Radweg. Bd.2
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Destination:- 364 km von der Odermetropole Frankfurt zur Sonneninsel Usedom - durch das Barnimer Land, die Uckermark und Vorpommern.- Routenführung durch den abgeschiedenen Oderbruch, durch die Flussauen im Nationalpark Unteres Odertal (einziger Auen-Nationalpark in Deutschland), durch den Naturpark Stettiner Haff bis an die Ostsee.- Durch stolze Hansestädte wie Ueckermünde und Anklam.- Grandioser Tourenabschluss sind die Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin auf Usedom mit ihrer ganz besonderen Architektur.- Meist auf Radwegen und ruhigen Landstraßen, großteils in Flussnähe, große Vielfalt an Fauna und Flora.Kurzinfo zum Produkt:- Das sportliche Highlight: In der hügeligen Uckermark zwischen Gartz und Löcknitz erwarten den Radler etliche Höhenmeter (Etappe 4).- Das Familien-Highlight: Zahlreiche Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung im Nationalpark Unteres Odertal, der Badespaß am Ostseestrand zum Tourenende.- Das Genuss-Highlight: Das Café im Verladeturm des historischen Hafens in Groß Neuendorf bietet einen besonderen architektonischen Rahmen.- Das persönliche Highlight: Etappe 3 zwischen Stolpe und Gartz - durch den einzigen Flussauen-Nationalpark im Unteren Odertal.- Das Kultur-Highlight:Museen zu Ehren Otto Lilienthals in Anklam und Heinrich von Kleists in Frankfurt/Oder.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot