Angebote zu "Jahre" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Giegler:Jahre im Sturm
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.11.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Jahre im Sturm, Titelzusatz: Eine Familiengeschichte von vier Generationen, Autor: Giegler, Annemarie, Verlag: Schibri-Verlag // Schilling, Matthias, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Brandenburg // Land // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Wirtschaft // Uckermark // Biografischer Roman, Rubrik: Belletristik // Biographien, Erinnerungen, Seiten: 136, Abbildungen: 19 schwarz-weiße Fotos, 11 Abbildungen, Gewicht: 172 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Preussischer Whisky™ Uckermark 5 Jahre
86,95 € *
ggf. zzgl. Versand

54,2% Vol. Ein Organic Single Malt, dessen Charakter die Herstellung und die Region, aus der er kommt, großartig widerspiegelt: Erdig, kraftvoll und ungezähmt. Er wird in der Preussischen Whiskydestillerie in der Uckermark in traditioneller Weise von Hand langsam destilliert und reift in ausgesuchten Eichenfässern zu seinem vollen Charakter heran, bevor er in Fassstärke abgefüllt wird. Jede Einzelfassabfüllung besitzt ihren ganz eigenen und unverwechselbaren Charakter. Es wird nur Gerstenmalz aus biologischem Anbau verarbeitet. Der Whisky ist somit einer der wenigen Single Malts weltweit, welche in Bio-Qualität und zudem als Einzelfassabfüllung in Fassstärke, ungefärbt und nicht kühl gefiltert, erhältlich sind. In der Nase sauber mit Holznoten vom frischen Fass, Aromen von getrockneten Beeren und Anklängen an Trester od...

Anbieter: paul-schrader
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Näckel, Sabine: Ferien in der Uckermark
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Ferien in der Uckermark, Titelzusatz: Ein Großeltern-Dankeschön-Buch, Autor: Näckel, Sabine, Verlag: Fouque Literaturverlag // Frankfurter Literaturverlag, Imprint: August von Goethe Literaturverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschenkband // Großeltern // Kinder // u. Jugendliteratur // Kinderliteratur // Erstes Lesealter // Vorschulalter // empfohlenes Alter: ab 6 Jahre // Jugendliche: Romane // Erzählungen // Tatsachenberichte, Rubrik: Kinder- und Jugendbücher // Erstlesealter, Seiten: 57, Gewicht: 145 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Buch - Zweite Pause Zoff und Zucker: Nickis geh...
12,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Bad Hair Days mit Happy End. Der ganz normale TeenagerwahnsinnBad Hair Days mit Happy End. Der ganz normale TeenagerwahnsinnIn Nickis Notizbuch findet sich alles aus ihrem chaotischen Teenagerleben: Backrezepte, die sie endlich in ihrem eigenen Vlog veröffentlichen und mit deren Umsetzung sie das Herz des irischen Austauschschülers Liam erobern will, Kommentare ihrer besten Freundin Becky, der aktuelle Stand auf der Bad-Hair-Day-Skala, eingeklebte Konzerttickets und jede Menge Listen, mit denen Nicki versucht, das Chaos einzudämmen.Rylance, UlrikeUlrike Rylance, geboren 1968, studierte Anglistik und Germanistik in Leipzig und London. Sie arbeitete während des Studiums als Assistant Teacher in Wales und in Manchester. Nach dem Studium lebte sie zehn Jahre in London und arbeitete als Deutschlehrerin für Kinder und Erwachsene. 2001 zog sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern nach Seattle, USA. Mittlerweile hat sie zahlreiche Kinderbücher, Jugendkrimis und Frauenromane verfasst.Schmidt, SilkeSilke Schmidt, geboren 1973 im Siegerland, studierte zuerst Literaturwissenschaft in Mainz und Edinburgh, danach Bildende Kunst an der Universität der Künste in Berlin. Seit ihrem Meisterschülerabschluss arbeitet sie als Künstlerin und als Illustratorin für verschiedene Zeitschriften, Verlage und Organisationen. Inzwischen lebt Silke Schmidt mit ihrem Mann, ihren beiden Töchtern und einer stetig wachsenden Anzahl von Tieren in der Uckermark nördlich von Berlin.

Anbieter: myToys
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Wilhelm, Frank: 1945 - Zwischen Krieg und Fried...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.06.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 1945 - Zwischen Krieg und Frieden, Vierter Teil, Titelzusatz: Erinnerungen aus Mecklenburg, Vorpommern und von Flucht und Vertreibung, Autor: Wilhelm, Frank // Langkabel, Birgit, Verlag: Nordkurier Mediengruppe // Nordkurier Mediengruppe GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nachkriegszeit // Erinnerung // Brief // Tagebuch // Vierziger Jahre // Mecklenburg-Vorpommern // 1940 bis 1949 n. Chr, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 192, Reihe: 1945 Zwischen Krieg und Frieden Erinnerungen aus Mecklenburg-Vorpommern und der Uckermark (Nr. 4), Gewicht: 402 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Schwedt an der Oder
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem stolzen Titel "Perle der Uckermark" konnte sich das über 700-jährige Schwedt einst schmücken. Die verträumte Garnisonsstadt war bis zum Zweiten Weltkrieg ein beliebtes Ziel der Oder-Ausflugsdampfer. Mit dem Schloss der Brandenburgischen Markgrafen, der Orangerie und der seinerzeit fortschrittlichen Tabakmanufaktur zog sie zahlreiche Gäste an. Im Krieg zu fast 85 Prozent zerstört, veränderte sich jedoch das einst vertraute Stadtbild innerhalb weniger Jahre grundlegend. Das neue Schwedt, seit Ende der Fünfzigerjahre eine schnell wachsende, moderne Industriestadt mit sozialistischer Architektur, Erdölraffinerie und Papierkombinat, brauchte Raum. Die Vergangenheit schien darüber beinahe in Vergessenheit zu geraten. Autor Hans-Jörg Wilke, profunder Kenner der Geschichte Schwedts, hat sich auf die Suche nach dem verlorenen Stadtbild gemacht. In über 200 bislang zumeist unveröffentlichten Fotos vor allem aus privaten Archiven zeigt er Straßen, Häuser und Denkmäler ebenso wie dasAlltagsleben der Bewohner. Ein Bildband, der auch diejenigen neugierig macht, die Schwedts Vergangenheit nicht mehr aus eigener Anschauung kennen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Schwedt an der Oder
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem stolzen Titel "Perle der Uckermark" konnte sich das über 700-jährige Schwedt einst schmücken. Die verträumte Garnisonsstadt war bis zum Zweiten Weltkrieg ein beliebtes Ziel der Oder-Ausflugsdampfer. Mit dem Schloss der Brandenburgischen Markgrafen, der Orangerie und der seinerzeit fortschrittlichen Tabakmanufaktur zog sie zahlreiche Gäste an. Im Krieg zu fast 85 Prozent zerstört, veränderte sich jedoch das einst vertraute Stadtbild innerhalb weniger Jahre grundlegend. Das neue Schwedt, seit Ende der Fünfzigerjahre eine schnell wachsende, moderne Industriestadt mit sozialistischer Architektur, Erdölraffinerie und Papierkombinat, brauchte Raum. Die Vergangenheit schien darüber beinahe in Vergessenheit zu geraten. Autor Hans-Jörg Wilke, profunder Kenner der Geschichte Schwedts, hat sich auf die Suche nach dem verlorenen Stadtbild gemacht. In über 200 bislang zumeist unveröffentlichten Fotos vor allem aus privaten Archiven zeigt er Straßen, Häuser und Denkmäler ebenso wie dasAlltagsleben der Bewohner. Ein Bildband, der auch diejenigen neugierig macht, die Schwedts Vergangenheit nicht mehr aus eigener Anschauung kennen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Das KZ Ravensbrück
67,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Frauen-KZ - vor allem unter diesem Begriff ist das Konzentrationslager Ravensbrück bis heute in bedrückender Erinnerung geblieben. Besonders die eindringlichen Bücher der heute 96jährigen französischen Ethnologin und Widerstandskämpferin Germaine Tillion haben die Schrecken dieser Jahre nachfühlbar gemacht; sie, die Ravensbrück überlebte und deren Mutter dort ermordet wurde, hat das Vorwort zu diesem Buch geschrieben. Bernhard Strebel nimmt erstmals den gesamten Lagerkomplex Ravensbrück in den Blick. Sein Buch ist die erste deutschsprachige Gesamtdarstellung zu einem der vor Kriegsbeginn eingerichteten Konzentrationslager. Ravensbrück war zum einen das zentrale Frauenlager des KZ-Systems (und das größte im Reichsgebiet), es entwickelte sich jedoch ab Frühjahr 1941 zunehmend zu einem regelrechten Lagerkomplex. Dieser umfasste 1944/45 schließlich auch ein kleines Männerlager, das "Jugendschutzlager" Uckermark, 20 Fertigungshallen des Elektrokonzerns Siemens & Halske und das zugehörige Siemenslager sowie 13 größere Außenlager für weibliche und männliche Häftlinge im nordöstlichen Reichsgebiet. Auf breiter Grundlage (Lagerdokumente, Justizunterlagen, Häftlingsberichte) forscht die Untersuchung nach den Tätern und Täterinnen, nach Herkunft und Zusammensetzung der Häftlinge, nach den Existenzbedingungen im Lagerkomplex, nach der Zwangsarbeit in SS-Betrieben und der Rüstungsindustrie und nach den vielgestaltigen Gesichtern von Terror und Mord.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Das KZ Ravensbrück
68,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Frauen-KZ - vor allem unter diesem Begriff ist das Konzentrationslager Ravensbrück bis heute in bedrückender Erinnerung geblieben. Besonders die eindringlichen Bücher der heute 96jährigen französischen Ethnologin und Widerstandskämpferin Germaine Tillion haben die Schrecken dieser Jahre nachfühlbar gemacht; sie, die Ravensbrück überlebte und deren Mutter dort ermordet wurde, hat das Vorwort zu diesem Buch geschrieben. Bernhard Strebel nimmt erstmals den gesamten Lagerkomplex Ravensbrück in den Blick. Sein Buch ist die erste deutschsprachige Gesamtdarstellung zu einem der vor Kriegsbeginn eingerichteten Konzentrationslager. Ravensbrück war zum einen das zentrale Frauenlager des KZ-Systems (und das größte im Reichsgebiet), es entwickelte sich jedoch ab Frühjahr 1941 zunehmend zu einem regelrechten Lagerkomplex. Dieser umfasste 1944/45 schließlich auch ein kleines Männerlager, das "Jugendschutzlager" Uckermark, 20 Fertigungshallen des Elektrokonzerns Siemens & Halske und das zugehörige Siemenslager sowie 13 größere Außenlager für weibliche und männliche Häftlinge im nordöstlichen Reichsgebiet. Auf breiter Grundlage (Lagerdokumente, Justizunterlagen, Häftlingsberichte) forscht die Untersuchung nach den Tätern und Täterinnen, nach Herkunft und Zusammensetzung der Häftlinge, nach den Existenzbedingungen im Lagerkomplex, nach der Zwangsarbeit in SS-Betrieben und der Rüstungsindustrie und nach den vielgestaltigen Gesichtern von Terror und Mord.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot