Angebote zu "Prenzlau" (11 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

KOMPASS Fahrradkarte Prenzlau - Südliche Uckerm...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Radfahren auf den Spuren der Eiszeit heißt die Devise rund um Prenzlau - sanfte Hügel, Wälder und vielen kleinen Seen sind die perfekte Kulisse. Ober- und Unteruckersee sind ein beliebtes Erholungsgebiet und sehr gut mit dem Fahrrad zu erkunden. - Auf der 50 km langen Seentour von Prenzlau aus durchradelt man den ´´Mittelpunkt der Uckermark´´ zwischen Potzlow und Seehausen. Und den schönsten Blick gibt es gleich hinter Fergitz - von hier aus eröffnet sich ein Panorama mit 5 Seen. Noch eine schöne Sache - nirgendwo in Deutschland gibt es eine so hohe Dichte an Guts-, Herrenhäusern und Schlössern wie hier. Grund genug, sich auf die ´´Gutsherrenradtour´´ zu begeben - ein Teil davon führt durch unsere Kartenregion. Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000 detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw... handliches Format, 1mal falten - passend für den Radkartenhalter reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede Witterung

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Uckermark
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sehnsuchtsort Uckermark - Bildband über eine der schönsten Landschaften Deutschlands In der Uckermark mit ihrer sanft gewellten Landschaft und den endlosen Feldern kann der Blick weit schweifen und der Geist entspannen. Nicht nur bei stadtmüden Berlinern hat sich die Region im Nordosten Brandenburgs in jüngster Zeit als Erholungsort etabliert. Doch neben klaren Seen und stillen Wäldern hat die Uckermark auch Anderes zu bieten: Die Marienkirche von Prenzlau, die komplett erhaltene mittelalterliche Stadtmauer Templins, der mächtige Wehrturm in Stolpe und natürlich das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin sind nur einige interessante Ausflugsziele. Der Bildband macht mit bestechenden Fotos und informativen Texten Lust, die historischen Spuren in der Uckermark zu entdecken und die herrliche Landschaft zu genießen. (deutsch/englisch/polnisch)

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Uckermark
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Verwunschene Landschaften, stille Seen, tiefdunkle Wälder, kleine Dörfchen - nur gut eine Autostunde vom Trubel der Hauptstadt Berlin entfernt wartet eine faszinierende Region darauf entdeckt zu werden. Die Uckermark ist eine der schönsten Naturlandschaften Deutschlands - ideal zum Entspannen, ideal zum Wandern. Der Rother Wanderführer ´´Uckermark´´ stellt mit 46 Touren die schönsten Ecken dieser eher unbekannten märkischen Landschaft vor. Auf verträumten Wegen führt dieser Wanderführer in die friedvollen Gegenden von Angermünde über die Schorfheide bis Lychen. Es geht durch die Uckermärkische Seenlandschaft bis Prenzlau und weiter bis zum Nationalpark Unteres Odertal. Kleine Abstecher führen in die grenznahen Gebiete Polens. Die flache Topografie der Uckermark und die herrlichen Wege machen sie zum idealen Gebiet für Genusswanderer. Dank der geringen Bevölkerungsdichte sind weite Landstriche fast unberührt geblieben und bieten einer reichen Fauna und Flora eine Heimat. Hier brütenFischadler, leben Biber und Sumpfschildkröten, hier gibt es jahrhundertealten Eichen, Moorgebiete und über 200 Seen. Zu jeder Tour gibt es eine genaue Wegbeschreibung, ein Wanderkärtchen mit eingezeichnetem Routenverlauf und ein aussagekräftiges Streckenprofil - ideal für die Planung und Durchführung. Zudem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Viele Ausgangspunkte sind bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Autor Gunnar Strunz erweist sich als sachkundiger Begleiter für die Uckermark. Seine Tourenzusammenstellung zeigt die landschaftlich reizvollsten Wege, streift aber auch immer wieder die Spuren der Vergangenheit der kulturhistorisch bedeutenden Region in Brandenburg.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Uckermark
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Uckermark fühlt sich an wie ein langer Blick auf eine Streuobstwiese. Sie entspannt. Die Natur ist urig und reichlich vorhanden. Tierische Schauspieler geben Konzerte und atemberaubende Vorstellungen. Hier sind sie heimisch: Singschwäne, Kraniche, Hirsche, Biber, Eisvögel ... Die Orte heißen Templin, Prenzlau, Boitzenburg und Schwedt. Einst gehörten sie dem Adel, den von Armins. Das Erbe wird gepflegt. Die Schlösser wurden aufwendig restauriert und sind Landhotels. Eisdielen am See laden zum Latte macchiato ein, eine Eselwanderung lehrt Geduld. Eine besondere Gegend, diese Uckermark!

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die Uckermark
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mark Brandenburg Heft Nr. 109 Die Uckermark Die Uckermark verdankt ihren Namen der Ucker, einem kleinen Fluss, der südlich von Prenzlau entspringt, durch die Uckerseen fließend nach ca. 50 Kilometern die Grenze zu Vorpommern erreicht und dort als Uecker in Ueckermünde das Stettiner Haff erreicht. Der andere Teil des Namens ist politisch-geographischen Ursprungs und bezieht sich auf die Tatsache, dass die Uckermark im Mittelalter lange Grenz-land (»Mark«) gegen die Slawen war. Seit Mitte des 13. Jahr-hunderts gehört die Uckermark zu Brandenburg. Sie er-streckt sich an einigen Stellen über die Grenzen des heutigen gleichnamigen Landkreises hinaus in die Landkreise Barnim und Oberhavel, die Stadt Strasburg (Uckermark) gehört zu Mecklenburg-Vorpommern. In all ihren Teilen ist die Ucker-mark ein landschaftliches Juwel, das sich am besten durch eine historische Entdeckungsreise erkunden läßt. Inhalt: Die ur- und frühgeschichtliche Besiedlung der Uckermark Matthias Schulz Die Eroberung Nordbrandenburgs Uwe Michas Die Uckermark im Dreißigjährigen Krieg Jürgen Theil Die Uckermark vom Dreißigjährigen Krieg bis zur Kapitulation 1945 Kerrin Gräfin von Schwerin Mittelalterliche Dorfkirchen in der Uckermark Bernd Janowski Schlösser und Herrenhäuser in der Uckermark Sibylle Badstübner-Gröger Weit verzweigt in der Uckermark - die Arnims Edgar Meyer-Karutz Tabak - das Gold der Uckermark Edgar Meyer-Karutz ISBN 978-3-910134-84-3

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.10.2019
Zum Angebot
Prenzlau
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen 1945 und der politischen Wende 1989 hat das Leben der Menschen in der Uckermark-Metropole gleich mehrere gravierende Einschnitte erfahren. 160 bisher unveröffentlichte, vielfach farbige Fotografien vermitteln einen lebendigen Eindruck vom Alltag zwischen Kriegsende und Neuanfang, DDR-Zeit und Wende.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Reiseführer Barnim und Uckermark
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

- - - Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten auf 208 Seiten - Fundierte Hintergrundinformationen zu Geschichte und Kultur - Mit vielen Tipps für Aktivitäten - 20 Stadtpläne und Übersichtskarten - Mehr als 250 Farbfotos - - - Das nordöstliche Brandenburg gilt als landschaftlich besonders reizvoll und ist seit jeher eine der beliebtesten Ausflugsregionen Berlins. Mit dem Naturpark Barnim, dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, dem Naturpark Uckermärkische Seen und dem Nationalpark Unteres Odertal besitzt die Region großflächige Schutzgebiete. Eberswalde und Schwedt, Bernau und Prenzlau mit mittelalterlichen Stadtmauern und Wehrtürmen, die Fachwerkperle Angermünde sowie das mittelalterliche Thermalbadestädtchen Templin eignen sich gut als Ausgangspunkte für ausgedehnte Touren. Dieser aktuelle Reiseführer stellt alle Sehenswürdigkeiten ausführlich vor und gibt zahlreiche Tipps für Freizeitaktivitäten. Sowohl Tagesausflügler als auch Urlaubsgäste werden viele Anregungen finden. Detaillierte Informationen zur Vorauflage dieses Reiseführers finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Reiseführer Barnim und Uckermark
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

- - - Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten auf 208 Seiten - Fundierte Hintergrundinformationen zu Geschichte und Kultur - Mit vielen Tipps für Aktivitäten - 20 Stadtpläne und Übersichtskarten - Mehr als 250 Farbfotos - - - Das nordöstliche Brandenburg gilt als landschaftlich besonders reizvoll und ist seit jeher eine der beliebtesten Ausflugsregionen Berlins. Mit dem Naturpark Barnim, dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, dem Naturpark Uckermärkische Seen und dem Nationalpark Unteres Odertal besitzt die Region großflächige Schutzgebiete. Eberswalde und Schwedt, Bernau und Prenzlau mit mittelalterlichen Stadtmauern und Wehrtürmen, die Fachwerkperle Angermünde sowie das mittelalterliche Thermalbadestädtchen Templin eignen sich gut als Ausgangspunkte für ausgedehnte Touren. Dieser aktuelle Reiseführer stellt alle Sehenswürdigkeiten ausführlich vor und gibt zahlreiche Tipps für Freizeitaktivitäten. Sowohl Tagesausflügler als auch Urlaubsgäste werden viele Anregungen finden. Detaillierte Informationen zu diesem Trescher-Reiseführer finden Sie auf www.trescher-verlag.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Bikeline Radkarte Uckermark
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Nordosten der Mark Brandenburg, nicht weit von Berlin entfernt und doch ganz weit weg vom hektischen Großstadtleben, liegt einer der größten Landkreise Deutschlands - die Uckermark. Ihr Gesicht verdankt die Uckermark riesigen Gletschern, die sich während der letzten Eiszeit vor rund 15.000 Jahren über das Land wälzten. Sanfte Hügel, gewaltige Findlinge, dichte Wälder und weite Offenlandschaften, über 500 Seen prägen die ursprüngliche Landschaft. Großstein- und Hügelgräber, Felder, Weiden und historische Pflasterstraßen. Die Spuren menschlicher Besiedlung reichen zurück bis in die Jungsteinzeit. Drei Nationale Naturlandschaften - der Nationalpark Unteres Odertal, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Naturpark Uckermärkische Seen - schützen mehr als die Hälfte des landschaftlichen Erbes der Uckermark. Architektur, Kunst und Kultur sind in der Uckermark eng mit der Landschaftsgeschichte verwoben. Kirchen, Gehöfte und Großsteingräber wurden seit jeher aus den Ablagerungen der Gletscher errichtet. Aus Feldsteinen erbaut wurden auch Schlösser, Gutshöfe und Herrenhäuser. Fast nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele davon auf so engem Raum. Zu den wichtigsten Städten des Landkreises gehören Angermünde (mit seinen kleinen, engen Gassen), Prenzlau (mit seinen weithin sichtbaren Türmen der St. Marien Kirche), Templin (mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer) und Schwedt/Oder (mit der nahegelegenen reizvollen Flussniederung des unteren Odertals). Lernen Sie die Uckermark auf einer Fahrradtour zwischen einer sich überwiegend eben präsentierenden Landschaft und teilweise unebenem Terrain kennen. Zu den wichtigsten in der Karte enthaltenen Fernradwegen gehören der Radfernweg Berlin-Usedom, auf welchem Sie die Uckermark relativ zentral durchqueren können. Auf dem Oder-Neiße-Radweg passieren Sie den Landkreis am östlichen Rand an der Grenze zu Polen, auf der Tour Brandenburg im Südwesten. Zu den schönsten Regionalen Wegen gehören die Gutsherrenradtour, der Radweg ´´Spur der Steine´´ sowie der Uckermärkischer Radrundweg, der auf 260 Kilometern die Vielfalt der Uckermark in Natur und Kultur erlebbar macht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot