Angebote zu "Touristischen" (10 Treffer)

Naturtourismus in der Uckermark: Situationsanal...
38,00 €
Sale
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(38,00 € / in stock)

Naturtourismus in der Uckermark: Situationsanalyse und Entwicklungschancen unter Berücksichtigung der touristischen Servicekette: Neda Nouri

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Naturtourismus in der Uckermark: Situationsanal...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Naturtourismus in der Uckermark: Situationsanalyse und Entwicklungschancen unter Berücksichtigung der touristischen Servicekette: Neda Nouri

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Fahrradkarte Uckermark, Schorfheide
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fahrradkarte ´´Uckermark, Schorfheide´´ vom Verlag grünes herz wurde in enger Zusammenarbeit mit den Ämtern sowie den Tourismusvereinen der Region erarbeitet. Das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin bildet das Zentrum der in der Karte dargestellten Tourismusregion. Die Karte reicht von Zehdenick und Lychen im Westen bis nach Angermünde im Osten sowie Prenzlau und Carwitz im Norden und Wandlitz und Biesenthal im Süden. Im Kartenbild finden sie, neben den eben genannten Städten, auch solch touristisch interessante bzw. bedeutende Orte wie Basdorf, Chorin, Eberswalde, Groß Schönebeck, Joachimsthal, Liebenwalde, Niederfinow und Templin. Neben den Radfernwegen, wie Berlin-Usedom und der Tour Brandenburg, sind auch alle regionalen Radwege, z. B. der Uckermärkische Radrundweg, der Wallpfad, der Oder-Havel-Radweg und die Radrouten Historischer Stadtkerne enthalten. Die Fahrradkarte im Maßstab 1 : 75.000 ist 90 x 63 cm groß. Ein weiteres Qualitätsmerkmal dieser neuen Karte ist, dass diese auf wasser- und reißfestem sowie recyclingfähigem Material gedruckt wurde. Das Besondere an dieser Karte ist, dass hierin die Oberflächen der Radstrecken in drei unterschiedlichen Qualitätsstufen dargestellt sind. Radwege/autofreie Strecken und Radrouten auf öffentlichen Straßen und Wegen sind farblich unterschieden. Außerdem sind unvermeidbare Lückenschlüsse mit höherem Kfz-Aufkommen, ungeeignete bzw. gesperrte Wege und Straßen sowie Steigungen ausgewiesen. All diese Informationen sind eine wichtige Hilfe für die Tourenplanung. Die farbliche Unterlegung hebt den Verlauf der Radfernwege hervor, deren Markierungssymbole ebenfalls in die Karte mit aufgenommen wurden. Gleichzeitig sind die Radstecken mit Entfernungsangaben versehen, an den Radfernwegen auch mit Langdistanzangaben zwischen zwei wichtigen Stationen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
KOMPASS Wanderkarte Schorfheide - Uckermark - B...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

KOMPASS Wanderkarten enthalten alles Wissenswerte zum Wandern wie aktuelle Wanderwege, empfehlenswerte Routen und wichtige touristische Informationen. Doch können unsere Wanderkarten meist mehr, sind sie nicht nur eine reine Wanderkarte sondern fungieren sie auch als Bikekarte, siehe Titelabbildung. Der topographische Inhalt der Karte wird dabei bei aller Detailgenauigkeit leicht lesbar und anschaulich dargestellt. Abgerundet wird das Angebot der Wanderkarte mit einem Tourenführer und einem übersichtlich gestalteten Beiheft mit zahlreichen Farbfotos. Das Heft informiert über Orte und Schutzhütten sowie empfehlenswerte Touren, Sehenswürdigkeiten und Freizeiteinrichtungen. Die KOMPASS Wanderkarten überzeugen durch eine GPS-genaue und aktuelle Karte zur einfachen Orientierung den beigelegten Kurzführer zu Wissenswerten in der Region Herstellung auf robustem reiß- und wetterfesten Papier

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
KOMPASS Fahrradkarte Prenzlau - Südliche Uckermark
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Radfahren auf den Spuren der Eiszeit heißt die Devise rund um Prenzlau – sanfte Hügel, Wälder und vielen kleinen Seen sind die perfekte Kulisse.Ober- und Unteruckersee sind ein beliebtes Erholungsgebiet und sehr gut mit dem Fahrrad zu erkunden.- Auf der 50 km langen Seentour von Prenzlau aus durchradelt man den „Mittelpunkt der Uckermark´´ zwischen Potzlow und Seehausen. Undden schönsten Blick gibt es gleich hinter Fergitz – von hier aus eröffnet sich ein Panorama mit 5 Seen. Noch eine schöne Sache – nirgendwo inDeutschland gibt es eine so hohe Dichte an Guts-, Herrenhäusern und Schlössern wie hier. Grund genug, sich auf die „Gutsherrenradtour´´zu begeben – ein Teil davon führt durch unsere Kartenregion.Die neue KOMPASS Fahrradkarten-Serie überzeugt durch ● übersichtliche Kartografie im Maßstab 1:70.000● detailgenaue Infos zu Wegbeschaffenheit, Verkehrsbelastung und Steigungsverhältnissen● Tipps zu radfreundlichen Einkehrstationen, Bahnhöfen usw…● handliches Format, 1mal falten – passend für den Radkartenhalter ● reiß- und wetterfestes Papier ideal für jede WitterungDie reiß- und wetterfesten KOMPASS Fahrradkarten im Maßstab 1:70.000 bieten eine übersichtliche Kartografie. Genaue Infos zur Strecke und touristische Tipps helfen bei der Planung Ihrer Route.Mit den neuen KOMPASS Fahrradkarten sind Sie sattelfest unterwegs!Die neue, ausgefeilte und auf das Wesentliche reduzierte Kartografie liefert dem Radsportler genau die Informationen, die für ihn wichtig sind. Im idealen Maßstab 1:70.000 bleibt die Karte dabei gut lesbar – und macht eine einfache und schnelle Orientierung möglich.Die Fahrradkarten gibt es flächendeckend für Deutschland und Teile Österreichs und Südtirols.KOMPASS Karten Verlag – seit 1953 arbeiten wir daran Dich sicher an Dein Ziel zu bringen und neue Wege zu entdecken. Unsere Produkte sollen Dich begeistern und inspirieren. Wir wollen Dich mit der Leidenschaft anstecken, die wir an unserem Standort im Herzen der Alpen in Innsbruck, für die Natur und die Berge verspüren.Gemeinsam mehr erleben – KOMPASSIT

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Templin
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Templin, inmitten der reizvollen Endmoränenlandschaft des nördlichen Brandenburg mit idyllischen Seen und tiefen Wäldern gelegen, bietet mit der im deutschen Norden am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer, mit von ihren Eigentümern liebevoll restaurierten alten Fachwerkhäusern und der weithin bekannten Naturtherme das Bild einer modernen, reizvollen märkischen Kleinstadt mit ausgeprägtem historischem Flair. Die Anfänge der Stadt gehen weit zurück. Am 2. Oktober 1270 wurde sie erstmals als ´´Templyn´´ anlässlich eines Ländertausches zwischen askanischen Markgrafen und dem Brandenburger Bischof erwähnt. Eine beim Besuch des Markgrafen Otto IV. (´´Otto mit dem Pfeil´´) 1287 ausgestellte Urkunde weist ebenfalls auf die im ersten Drittel des 13. Jahrhunderts am Schnittpunkt wichtiger Handelsstraßen erfolgte Gründung des ´´Oppidum Templin´´, der Stadt Templin, hin. Zunächst als fester Platz der Herrschaft der Brandenburger Markgrafen gegen den Ansturm der Mecklenburger und Pommern gedacht, entwickelte sich Templin um 1450 zum vorübergehenden wirtschaftlichen Zentrum der Uckermark. Das heutige Thermalsoleheilbad, liebevoll als ´´Perle der Uckermark´´ bezeichnet und eben deshalb Ausflugs- und Reiseziel zahlreicher Touristen, durchlebte nicht nur ´´goldene Jahre´´, wie Geschichtsnotizen die Zeit um 1380 nennen. Verheerende Brände suchten die Stadt heim, zerstörten sie beim großen Brand 1735 bis auf die Stadtmauer und die Sankt-Georgen-Kapelle vollständig, vernichteten wieder und wieder die heute von Chronisten benötigten Urkunden. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wütete die Pest, im darauf folgenden Dreißigjährigen Krieg starb die Stadt bis auf 30 Familien aus. Und schließlich waren es die am 6. März 1944 von einem alliierten Geschwader auf die wehrlose Stadt abgeworfenen Bomben und weitere Kriegsauswirkungen, denen 215 Menschen und große Teile der Bausubstanz der Innenstadt zum Opfer fielen. Doch Templin überlebte, wurde immer wieder aufgebaut. Seit 1992 gehört die Stadt zu den Gründungsmitgliedern der Arbeitsgemeinschaft ´´Städte mit historischem Stadtkern´´ des Landes Brandenburg. Zielsetzung war und ist die Pflege historischer Stadtkerne, die Bewahrung historischer Bausubstanz und behutsam erfolgende Erneuerung sowie deren Erfüllung mit neuem Leben. Wie gut die umfassende Erneuerung unserer Stadt seither gelungen ist, können Einheimische beim Rundgang durch die Innenstadt ebenso erleben wie die zahlreich kommenden Besucher. Jede Stadtgeschichte bedarf der Bewahrung und Erläuterung. Die bisher geschriebenen Stadtgeschichten, so die von Hans Philipp und Walter Blankenburg, enden 1925 bzw. 1933. Sie waren eine wesentliche Grundlage dieser Arbeit. Der vorliegende Band sieht seine Aufgabe vor allem darin, entscheidende Daten, Fakten und Ereignisse aus der Geschichte der Stadt Templin darzulegen. Dazu werden in den historischen Ablauf einzelne, die Stadtgeschichte prägende Besonderheiten eingefügt, wie zum Beispiel der Bau der Befestigungsanlagen, die Rolle von Handwerk und Zünften oder die Entwicklung von Schulen und Betrieben sowie die Zeit der Wende. Zusätzlich werden Geschichten und Episoden eingeblendet, die Historisches unterstreichen oder auflockern. Es ist die fast 800jährige Geschichte einer Stadt, die im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Wechsel nicht nur von Herrschern, sondern ganzer, sehr verschiedener, Systeme erlebte, einer Stadt, die ungeachtet vieler Rückschläge, immer schöner, immer lebens- und liebenswerter wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
DKV Kanutouren Berlin - Brandenburg
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der große deutsche Reiseschriftsteller Theodor Fontane bezeichnete einst die Mark Brandenburg als Streusandbüchse. Dass eine sandige Landschaft, in der Kiefernwälder und Kartoffeläcker heimisch sind, sich gut zum Paddeln eignet, vermutet man eher nicht. Aber wer das Paddeln in Berlin und in Brandenburg einmal ausprobiert, wird vor allem wegen der Vielfalt der Wasserwege positiv überrascht sein. Da ist natürlich der Spreewald mit seinen engen Fließen und dem immer noch verbreiteten sorbischen Brauchtum, der einmalig in Deutschland ist. Und kaum eine europäische Hauptstadt bietet soviel Paddelmöglichkeiten wie Berlin. Vor allem die östlichen und westlichen Stadtteile lohnen einen Besuch. Und wenn auch die Spree im Stadtzentrum für Paddler gesperrt ist, kann man über den geschichtsträchtigen Landwehrkanal von einem zum anderen Paddelrevier gelangen. Die Havel, der längste Fluss Brandenburgs, erreicht, nachdem sie Berlin verlassen hat, die brandenburgische Hauptstadt Potsdam und fließt an historischen Bauten wie dem Potsdamer Stadtschloss vorbei. Und im Norden des Bundeslandes Brandenburg geht die Mecklenburgische Seenplatte nahtlos in die Seen um Rheinsberg und Neuruppin sowie die Uckermark über. Diese und weitere Paddelmöglichkeiten stellt der Autor in 41 Ein- und Mehrtagestouren mit insgesamt 69 Tagesetappen vor. Die meisten dieser Touren lassen sich miteinander verknüpfen, sodass auch einem längeren Kanuurlaub nichts im Wege steht. Ergänzt werden die Tourenbeschreibungen durch weiterführende touristische Reise-Informationen, die dem Paddler auch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten der Region nahe bringen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Pocket Fahrradkarte Feldberger Seenlandschaft
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pocket-Fahrradkarte ´´Feldberger Seenlandschaft´´ vom Verlag grünes herz wurde in enger Zusammenarbeit mit den Ämtern sowie den Tourismusvereinen der Region erarbeitet. Die Feldberger Seenlandschaft bildet das Zentrum der in der Karte dargestellten Tourismusregion. Die Karte reicht von Fürstenberg/Havel und Alt Rehse im Westen bis nach Boitzenburg im Osten sowie Neubrandenburg im Norden und Templin im Süden. Im Kartenbild finden Sie, neben den eben genannten Städten, auch solch touristisch interessante bzw. bedeutende Orte wie Bredereiche, Burg Stargard, Himmelpfort, Lychen und Woldegk. Neben den Radfernwegen, wie der Tour Brandenburg und der Eiszeitroute Mecklenburgische Seenplatte, sind auch alle regionalen Radwege, z. B. die Gutsherren-Radtour, der Tollensetal-Rundweg und der Uckermärkische Radrundweg enthalten. Die Pocket-Fahrradkarte im Maßstab 1:75.000 hat ein handliches Format von 68 x 48 cm². Ein weiteres Qualitätsmerkmal dieser neuen Karte ist, dass diese auf wasser- und reißfestem sowie recyclingfähigem Material gedruckt wurde. Das Besondere an dieser Karte ist, dass hierin die Oberflächen der Radstrecken in drei unterschiedlichen Qualitätsstufen dargestellt sind. Radwege/autofreie Strecken und Radrouten auf öffentlichen Straßen und Wegen sind farblich unterschieden. Außerdem sind unvermeidbare Lückenschlüsse mit höherem Kfz-Aufkommen, ungeeignete bzw. gesperrte Wege und Straßen sowie Steigungen ausgewiesen. All diese Informationen sind eine wichtige Hilfe für die Tourenplanung. Die farbliche Unterlegung hebt den Verlauf der Radfernwege hervor, deren Markierungssymbole ebenfalls in die Karte mit aufgenommen wurden. Gleichzeitig sind die Radstecken mit Entfernungsangaben versehen, an den Radfernwegen auch mit Langdistanzangaben zwi

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Rad-, Wander- und Gewässerkarte Templin
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rad,- Wander- und Gewässerkarte setzt die 1997 mit dem Blatt ´´Müritz´´ begonnenen Serie im Maßstab 1:35.000 fort. Sie wurde nach geographischen, landschaftlichen und touristischen Aspekten erarbeitet. Die Stadt Templin liegt zentral in der Kartenmitte. Der Kartenauschnitt reicht von Lychen, Warthe und Jakobshagen im Norden bis nach Hammelspring und Ahlimbsmühle im Süden, von Lychen und Barsdorf im Westen bis nach Petznick und Milmersdorf im Osten. Der Maßstab von 1:35.000 gibt Raum für eine hohe Genauigkeit und Detailtreue. Neben der exakten Wegezeichnung von Wanderwegen und den in die Oberflächenqualitäten unterschiedenen Radwanderrouten sind die Informationen zur örtlich gegebenen touristischen Infrastruktur eingetragen. Zusätzlich finden Wasserwanderer die nötigen Informationen über die Wasserstraßen, Wasserwanderrouten, Wasserwanderrastplätze, Schleusen sowie der Befahrbarkeit der Gewässer. Historisch und landschaftlich reizvolle Punkte, bekanntes und ´´Geheimtipps´´ - all das findet sich auf der Karte wieder. Auf der Kartenrückseite geben kurze Erläuterungen Auskunft zu den Orten und ihre Geschichte. Die Karte hat ein handliches Format (48 x 68 cm) und wurde auf einem wasser- und reißfesten Material gedruckt. Der Kartenname widerspiegelt bereits die Bedeutung der Stadt Templin in der besonders reizvollen Wald- und Seenlandschaft zwischen dem Naturpark Uckermärkische Seen und dem Biosphärenreservat Schorfheide. Ein Teilstück der Havel-Wasserstraße sowie eine Vielzahl lang gestreckter Seen, die teils wie an einer Perlenkette miteinander verbunden sind, machen diese Region geradezu erlebenswert - egal, ob als Wasserwanderer, Radler oder Wanderer. Templin mit seiner vollständig erhaltenen historischen Stadtmauer, der Westernstadt ´´Eldorado´´, der Basisstation Fahrraddraisine nach Fürstenberg der oder der Outdoor-Kart-Bahn ist ein lohnenswertes Ferienziel. Die ebenfalls im Kartenbild mit darg

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot